(Foto: privat)
Anzeige

Xanten. In schweren Zeiten ein deutliches Zeichen des Zusammenhalts setzen, das wollte der Bürgerschützenverein Birten seinen Mitgliedern verdeutlichen. Die Absage des bekannten Winterfestes in Birten hatte einige hart getroffen. Der Vorstand packte daraufhin ein kleines Säckchen mit einem großen und kleinen Kaltgetränk, ein paar Nüsschen, einer Bifi sowie eine Karte mit ein paar persönlichen Worten zusammen und brachte diese seinen Mitgliedern kontaktlos nach Hause. Ebenfalls haben selbstverständlich die Kinder des Vereins ein Säckchen mit Malzbier und Süßigkeiten bekommen.

Die Mitglieder wurden aufgefordert, ein Selfie mit dem Geschenksäckchen zu senden. Dieser Bitte sind schon zahlreiche Mitglieder nachgekommen. „Mal sehen was sich daraus machen lässt“, beschreibt Schriftführer Daniel Stutz in seiner Pressemitteilung. „Wir hoffen bald wieder alle persönlich treffen zu können und die gewohnten Vereinsaktivitäten wiederaufzunehmen.“

Beitrag drucken
Anzeigen