Marina Thümer (Bürgerhilfe Dinslaken e.V,); Stephan Bade (Inhaber Malteser Apotheke, Dinslaken); Heinz Buteweg (Jugendwart/Handball MTV Rheinwacht Dinslaken); Birgit Schwarz (Apothekerin Malteser Apotheke); Tobias Modrzejewski (Vorstand Gänseblümchen Voerde); Steffen Gleim (Betreuungsdienst Alltagshelden) (Foto: privat)
Anzeige

Dinslaken/Hünxe/Voerde. In Deutschland gibt es rund 600.000 Vereine. Die Vereine, ob Breitensport oder karikative Tätigkeit, sind ein elementares Bindeglied zwischen den einzelnen Menschen und fördern das soziale Miteinander. Das Engagement in den Vereinen ist ein wichtiger Faktor um gesellschaftliche Werte erlebbar zu machen. Vereinsleben bedeutet Zusammenhalt auch in schwierigen Zeiten. Die derzeitige Pandemie hat insbesondere die Vereinswelt verändert und vor enorme Herausforderungen gestellt.

Die gewohnten Vereinstätigkeiten sind nicht möglich. Der Kontakt zu den Mitgliedern und Förderern ist stark eingeschränkt. Den „Draht“ zu den Mitgliedern zu halten ist besonders schwierig. Doch gerade in diesen für alle schwierigen Zeiten ist es besonders wichtig, die Kontakte aufrechtzuerhalten.

Tobias Modrezejewski, Vorstand vom Gänseblümchen Verein e.v. in Voerde kann das bestätigen.

„Ziel von Gänseblümchen e.V. in Voerde ist es, an Krebs erkrankten Kindern und deren Familien zu helfen und sie zu unterstützen, Freizeitaktivitäten für diese Kinder zu organisieren und durchzuführen. Natürlich beeinträchtigt die Pandemie unsere Tätigkeit sehr stark. Es ist aktuell noch schwieriger jedem Menschen die benötigte Nähe zu bieten.“

Heinz Buteweg vom MTV Dinslaken:

„Es sind schon herausfordernde Zeiten. Alleine die Planung für die nächste Spielsaison und die fehlenden Zuschauereinnahmen bereiten uns Kopfzerbrechen. Wir hoffen natürlich, dass der Spielbetrieb bald wieder beginnen kann. Wir freuen uns, dass so viele Mitglieder dem Verein die Treue halten.“

Maria Thümer von Bürgerhilfe Dinslaken e.V.

„Die Bürgerhilfe will in akuten Notlagen des täglichen Lebens helfen. Ein prominentes Projekt ist der Kost-Nix-Laden, bei dem neue und gebrauchte Gegenstände zur kostenlosen Mitnahme bereitgestellt werden. Leider muss auch der Kost-Nix-Laden im angeordneten Lockdown geschlossen bleiben. Das macht den Dialog schwieriger. Über unsere Facebook-Seite können wir aber zum Glück mit vielen Personen noch in Kontakt bleiben“

Um den Vereinen trotz Lockdown zu helfen, braucht es kreative Ideen.

Mit einer besonderen Idee möchte die Malteser Apotheke in Dinslaken die Aktivität und die Aufmerksamkeit für die Vereine mit einer „Vereinsaktion“ fördern.

Die Idee:

Die Krankenkassen verschicken in diesen Tagen sogenannte Maskenberechtigungsscheine. Diese können in der Apotheke eingelöst werden. Personen, die den Maskenberechtigungsschein in den Malteser-Apotheken einlösen, bekommen die 6 FFP2-Masken ohne einen Eigenanteil zu zahlen und zusätzlich erhalten die Versicherten einen 5 Euro Einkaufsgutschein geschenkt! „Diesen Gutschein kann man wie gewohnt bei uns in den Apotheken einlösen, der Kunde kann den Betrag aber auch einem Verein seiner Wahl aus der Region spenden.“ so Apotheker Bade.

„Natürlich freuen wir uns über viel Aufmerksamkeit und Unterstützung für die Vereinsaktion der Malteser Apotheke in Dinslaken. Insbesondere finde ich klasse, dass sich viele Unternehmen, Apotheken und viele Initiativen für Vereine und Netzwerke das ganze Jahr über einsetzen. Unsere Vereinsaktion ist nur ein kleines Beispiel.“

Steffen Gleim von den Alltagshelden in Dinslaken findet die Idee gut. „Wir als Betreuungsdienst für pflegebedürftige Menschen haben den Vorteil, dass wir mit unseren Kunden in Kontakt bleiben dürfen. Deshalb unterstützen wir die Vereinsaktion der Malteser Apotheke sehr gerne.“

Herr Bade von der Malteser Apotheke Dinslaken weist darauf hin, dass die Vielzahl der Vereine beeindruckend und wichtig sei. Jeder Verein verdiene Aufmerksamkeit! Auch wenn man in manchen Aktionen den ein oder anderen Verein als Beispiel hervorhebt. Wichtig sei, dass möglichst alle Vereine breite Unterstützung erhalten.

Beitrag drucken
Anzeigen