Hilfeleistungseinsatz Ender Talstraße (Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Herdecke. Die Freiwillige Feuerwehr war am Wochenende dreimal im Einsatz. Am Samstag wurde um 18:27 Uhr die Sondereinsatzgruppe First Responder alarmiert. Im Ortsteil Nacken war eine junge Mutter mit ihrem Kleinkind in der Wohnung gestürzt. Laut Meldung sollten Mutter und Kind verletzt sein. Drei Feuerwehrangehörige rückten aus und waren schnell nach 3 Minuten vor Ort. Die Patientin und das Kind wurden durch die First Responder erstversorgt und anschließend mit einem Wittener Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

In der Nacht zu Sonntag fiel in Herdecke Schnee: Dies war der Grund warum vermutlich mehrere Bäume im Stadtgebiet brachen. So waren die Einsatzkräfte ab 8:30 Uhr in der Ender Talstraße und Am Nierkamp im Einsatz. Ein Löschzug der Feuerwehr wurde vorsorglich, insbesondere für Nebenstraßen, mit Schneeketten ausgerüstet. Die Wachbereitschaft des Hilfeleistungszuges wurde um 10:30 Uhr beendet. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen