(Fotos: © pressvitabar/Salads&Bowls)
Anzeige

Oberhausen. Die Pressvitabar in Oberhausen-Sterkrade startet den ersten veganen Lieferdienst in Oberhausen. Unter der Adresse www.saladsandbowls.de können ab sofort vegane Salate, Bowls, Paninis, Wraps, Waffeln und Smoothies online zur Lieferung nach Hause oder ins Büro bestellt werden.

Der Plan eines eigenen Lieferdienstes entstand bereits früh während der Corona-Pandemie. Möglich wurde die Aufstellung des Lieferdienstes durch ein Crowd-Funding Projekt auf der Plattform oberhausen-crowd.de und durch das Programm „Sonderförderung Corona“ der Stadt Oberhausen. „Die Fördersumme der Stadt Oberhausen hat uns dabei geholfen, die eigene Website, das Lieferfahrrad und weitere Investitionen zu tätigen, die für den Start notwendig waren“, so Jörg Schepker, Geschäftsführer der Pressvitabar in Oberhausen-Sterkrade.

Bei der Erstellung des Programms war es von Anfang an das Ziel, alle Speisen vegan zuzubereiten. So muss niemand mehr die Zutatenliste oder die Inhaltsstoffe überprüfen, wenn vegane Speisen gewünscht sind. Außerdem wird bei der Zubereitung, Verpackung und Auslieferung der Speisen auf Nachhaltigkeit geachtet. So werden keine Plastikverpackungen für die Speisen verwendet. Alle Einwegverpackungen werden aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und es gibt ein umfangreiches Angebot von Mehrwegbehältern, die bei Bestellung gewählt werden können.

„Unser Angebot richtet sich an Alle, die gerne leicht und gesund essen und dabei auf tierische Produkte verzichten wollen. Egal, ob sie regelmäßig oder nur gelegentlich vegan essen“, so der Sohn des Inhabers, Aaron Schepker, der die Speisekarte entwickelt hat und sich selbst vegan ernährt.

Aktuell sucht die Pressvitabar für Ihr neues Projekt auch noch Mitarbeiter für die Zustellung der Bestellungen und für die Zubereitung der Speisen. Interessierte können sich unter pressvitabar@gmx.de bewerben.

Sreenshot ( © Pressvitabar/Salads&Bowls)
Beitrag drucken
Anzeigen