Manfred Flore (Foto: Heike Kaldenhoff)
Anzeige

Oberhausen. In der aktuellen Debatte um die Ausrüstung der Polizei mit Elektroimpulsgeräten, so genannten Tasern, mahnt Manfred Flore, Ordnungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, zur Gelassenheit. „Die einjährige Pilotphase hat in NRW gerade erst begonnen. Lassen wir es doch zu, dass die Polizeibeamtinnen und -beamten ihre Erfahrungen sammeln und ziehen dann unsere Schlüsse. In Rheinland-Pfalz sind die Taser jedenfalls auf Veranlassung der rot-grünen Landesregierung unter Malu Dreyer getestet und schließlich für den Polizeidienst für tauglich befunden worden.“

Dass Respektlosigkeit und aggressives Verhalten gegenüber Beamtinnen und Beamten in den letzten Jahren in Oberhausen zugenommen habe, habe Polizeipräsident Alexander Dierselhuis mehrfach im Polizeibeirat berichtet, erklärt der Bürgermeister. „Um die Diskussion auf eine sachliche Ebene zu führen, wo sie auch hingehört, werden wir das Thema auf der nächsten Sitzung des Polizeibeirats gemeinsam mit dem Polizeipräsidenten erörtern“, erklärt Flore.

Beitrag drucken
Anzeigen