Bianca Zorn, Mitarbeiterin der Neusser Lebenshilfe-Verwaltung, beginnt sofort mit der Verteilung der von UPS gespendeten Schutzmasken. In den verschiedenen Einrichtungen des gemeinnützigen Unternehmens werden sie gut gebraucht (Foto: privat)
Anzeige

Neuss. Neun riesige Pakete stapeln sich gerade in der Verwaltung der Lebenshilfe Neuss. Darin verbirgt sich eine großzügige Spende vom United Parcel Service Deutschland: 14.400 KN95-Masken.

Mit der Verteilung an die Einrichtungen und an die Mitarbeiter/-innen wird direkt gestartet, denn der Bedarf an Schutzkleidung und Masken ist nach wie vor hoch. Seit Jahren unterstützt UPS in immer wieder hilfreichen Aktionen die Lebenshilfe-Arbeit. Viele gemeinsame soziale Projekte konnten über die Vermittlung von Jörg Kainzmaier (Human Resources) realisiert werden. Somit ging ein großer Dank an ihn und das Unternehmen, das mit dieser Unterstützung wieder einmal mehr eine dringend benötigte Ausstattung genau zum richtigen Zeitpunkt bereitstellt.

Beitrag drucken
Anzeigen