Einmal im Jahr übernimmt die Mittelstufe der Sparkassenazubis eigenverantwortlich eine Sparkassenfiliale für mehrere Wochen. Das Foto mit den 13 Auszubildenden, die jetzt die Prüfung gemeistert haben, entstand bei der Vorbereitung zur Azubifliale vor der Coronazeit (Foto: privat)
Anzeige

Mülheim. Sechs neue Bankkauffrauen und sieben Bankkaufmänner haben erfolgreich ihre Prüfungen abgelegt und starten nun als Nachwuchskräfte bei ihrem Ausbildungsbetrieb durch

„Es war sicherlich alles andere als ein normales Abschlussjahr für unsere Auszubildenden“, sagt der Sparkassenvorstandsvorsitzende Martin Weck und ergänzt: „die Ergebnisse sprechen für sich.“ Viele Inhalte mussten im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Auswirkungen digital vermittelt werden. Doch alle 13 Azubis haben die Prüfung bestanden. In der mündlichen Abschlussprüfung gab es sechs Mal die Note 1. Die 13 jungen Sparkassenmitarbeiter erhalten alle einen Vertrag und werden nun in verschiedenen Abteilungen der Sparkasse Mülheim eingesetzt.

Ausbildungsjahr 2021: Noch wenige freie Plätze

Auch für das am 1.9.2021 beginnende Ausbildungsjahr werden noch Auszubildende gesucht. Eine Bewerbung ist online möglich. Infos rund um die Ausbildung bei der Sparkasse Mülheim gibt es unter www.spkmh.de/ausbildung. Auch bei TikTok oder Instagram erfährt man jede Menge über die Aktivitäten und den Berufsalltag der Sparkassen-Azubis. Die Ausbildung bei der Sparkasse Mülheim an der Ruhr wird nach wie vor mit viel Begeisterung betrieben. Unterschiedliche Stationen in der Sparkasse, innerbetrieblicher Unterricht, eigenverantwortliches Arbeiten in der Azubi-Filiale und die Umsetzung des digitalen Auftritts der Sparkasse bei Instagram oder TikTok: Nach 2,5 Jahren haben die jungen Menschen eine rundum gute Ausbildung und eine sehr gute Basis für das Berufsleben.

Beitrag drucken
Anzeigen