(Foto: privat)
Anzeige

Köln. In den nun schon seit einigen Monaten andauernden Einschränkungen des öffentlichen Lebens aufgrund der Corona-Pandemie ist es gerade für ältere Menschen, die durch das Corona-Virus besonders gefährdet sind, schwierig, mit Einsamkeit und Isolation zurechtzukommen. Um diesen Personen – zumindest an ihrem Geburtstag – etwas Abwechslung zu bieten, hat sich das Team des Bürgerhauses Stollwerck etwas Besonderes einfallen lassen: Da eine Geburtstagsfeier im üblichen Rahmen nicht möglich ist, soll Seniorinnen und Senioren ein Geburtstagsständchen gebracht werden. Das jeweilige Geburtstagskind kann dabei den Gesang der auf der Straße beziehungsweise auf dem Bürgersteig dargeboten wird, vom Fenster oder Balkon aus verfolgen.

Musiker Thomas Marey, mit Ukulele und kleiner Musikanlage ausgestattet, bringt langjährigen Besucherinnen und Besuchern des Seniorenbereichs im Bürgerhaus Stollwerck an ihrem Geburtstag ein paar kleine Melodien zu Gehör. Der erste Jubilar, der in den Genuss der Aktion kam, war ein 99-jähriger Kölner, der sein Geburtstagsständchen von seinem Balkon aus entgegennahm.

Thomas Marey ist ein Kölner Künstler, der seit Jahren mit dem Bürgerhaus Stollwerck verbunden ist. Vor allem durch seine Auftritte mit dem Kindertheater „Wolkenstein“ hat er sich auch bei den kleineren Gästen einen Namen gemacht.

Das Team des Bürgerhauses freut sich, auch in den nächsten Monaten Seniorinnen und Senioren zu ihrem Geburtstag eine Freude machen zu können. Für ein Geburtstagsständchen in der Kölner Südstadt fragen interessierte Angehörige gerne unverbindlich im Bürgerhaus Stollwerck unter der Rufnummer 0221 – 9911080 an, ob auch für Ihre Verwandten oder Bekannten die Möglichkeit einer musikalischen Überraschung besteht.

Beitrag drucken
Anzeigen