(Foto: privat)
Anzeige

Meerbusch. Dank der großen Nierster Spendenbereitschaft wurde die Restaurierung des Gefallenendenkmals auf dem Kirchenvorplatz St. Cyriakus in Meerbusch-Nierst fertiggestellt. Der Dank des Nierster Bürgervereins gilt auch dem Heimatkreis Lank, der Stadt Meerbusch und Grabmale Lorenzen, die es dem Bürgernverein ermöglicht haben.

Im Verlauf der Restaurierungsarbeiten wurde eine 3. Gedenkplatte der Vermissten des 2. Weltkrieges neu gefertigt (Denkmalliste der Stadt Meerbusch lfd.Nr. 156).

Beitrag drucken
Anzeigen