Ali Ebaid und Denis Tahiri (Foto: privat)
Anzeige

Hamminkeln/Wesel. Im Dezember 2020 gab Musiker und Komponist Marco Launert seine Bereitschaft bekannt, für eine besonders zu würdigende gemeinnützige Einrichtung ehrenamtlich eine Hymne zu schreiben und zu produzieren. Daraufhin wurde das Lühlerheim in Schermbeck an der Grenze zu Hamminkeln als begünstigte Institution auserkoren.

Im selben Kontext fanden auch Gespräche mit dem Hamminkelner Lions Club statt. Daniel Hartmann, derzeitiger Präsident des LC und Vizepräsident Robert Graaf fanden die Idee auf Anhieb toll und schlugen Launert vor, einen Song für die neue Hamminkelner Gesamtschule zu komponieren, der eine musikalische Identität gutstehen würde. Die Schulleitung, mit der Graaf bereits gesprochen hatte, zeigte sich begeistert von der Idee.

Marco Launert sagte sofort zu und brachte noch eine Idee mit ins Spiel: Da die heutige Jugend zu einem Großteil auf DeutschRap statt auf Rock/Pop steht, holt er das Weseler Produzentenduo Ali Ebaid und Denis Tahiri mit ins Boot, die mit ihren Rap-Produktionen bereits Millionen Klicks auf YouTube vorzuweisen haben.

‘Gemeinsam werden wir uns einen Überblick über die Situation an der Schule verschaffen und uns Feedback von den Schülerinnen und Schülern holen. Schließlich soll ihnen der Song gefallen und genau DAS widerspiegeln, was die Schule für sie bedeutet.’

Anschließend schreiben die drei Musiker den Song, der Rock/Pop- mit DeutschRap-Elementen vereinen wird und übergeben ihn nach Fertigstellung feierlich an die Gesamtschule Hamminkeln.

Marco Launert wird auch dieses Projekt ehrenamtlich durchführen. Lediglich die Produktionskosten im Studio und ggf. die Profi-SängerInnen müssen selbstverständlich bezahlt werden. Die dabei anfallenden Kosten von Euro 1000,- werden vom Lions-Club übernommen. Die Produktion wird im Frühjahr erfolgen.

Beitrag drucken
Anzeigen