Allgemeiner Impfstart im Corona Center Duisburg: Willi Giesen ist einer der ersten Impflinge in Duisburg (Foto: Stadt Duisburg, Uwe Köppen)
Anzeige

Duisburg. Die Stadt Duisburg hat sich auf die Wetterlage eingestellt, die Sicherheit der Besucher des Impfzentrums ist gewährleistet. So wurden und werden alle relevanten Flächen rund um das Impfzentrum von Schnee und Eis befreit. Zusätzliches Personal steht für erforderliche Hilfestellungen bereit. Der Wartebereich wurde vergrößert, um mehr Personen den Aufenthalt vor Ort zu ermöglichen, auch Begleitpersonen sind zugelassen. Außerdem wurden zwei zusätzliche Impfstraßen in Betrieb genommen, um Terminverzögerungen bei einer verspäteten Anreise zu kompensieren.

Grundsätzlich sollen die Termine möglichst pünktlich eingehalten werden. Wer jedoch heute wegen der Witterungsverhältnisse keine Möglichkeit hat, zum Impfzentrum zu kommen, kann die Impfung morgen um die gleiche Zeit nachholen. Für morgen wird mit einer Entspannung der Wetterlage gerechnet.

Beitrag drucken
Anzeigen