(Foto: Feuerwehr Essen)
Anzeige

Essen. Am gestrigen Nachmittag gegen 14 Uhr wurde die Feuerwehr Essen zu einem Verkehrsunfall auf der Steeler Straße alarmiert.

In Höhe der Straße Hiltops Kamp waren zwei PKW zusammengestoßen. Die Fahrzeuge waren mit jeweils einer Person besetzt. Beide Fahrer wurden bei dem Aufprall schwer verletzt. Der Fahrer des Mercedes konnte sein Fahrzeug selbstständig verlassen. Die Fahrerin des Golf wurde von der Feuerwehr mittels hydraulischen Rettungsgeräten (Schere und Spreizer) schonend aus dem Fahrzeug befreit. Beide Patienten wurden anschließend mit Rettungswagen in geeignete Kliniken transportiert.

Die Feuerwehr war mit dem Hilfeleistungszug, zwei Rettungswagen, zwei Notärzten, einem Krankenwagen und dem Leitenden Notarzt für rund eine Stunde im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen