Prof. Dr. med. Giovanni Torsello (Foto: VKKD)
Anzeige

Düsseldorf. Prof. Dr. med. Giovanni Torsello leitet seit Anfang Februar die Gefäßchirurgie am Augusta-Krankenhaus. „Mit Herrn Prof. Torsello und seiner internationalen Expertise auf dem Gebiet der Gefäßerkrankungen gehört das Augusta-Krankenhaus zu den nationalen Top-Adressen auf diesem Feld“, sagt Prof. Karl-Heinz Schultheis, der Ärztliche Direktor im VKKD | Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf.

Prof. Dr. med. Giovanni Torsello war zuletzt am St. Franziskus-Hospital in Münster Chefarzt einer der europa- und weltweit führenden Kliniken für gefäßchirurgische Interventionen und wird dort weiterhin das Institut für Vaskuläre Forschung leiten. Zuvor war er unter anderem Direktor der Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie an der Uniklinik Münster. Sein klinischer Schwerpunkt umfasst die offene und endovaskuläre Behandlung komplexer Krankheitsbilder der Aorta, der Nieren- und Viszeralarterien sowie Therapien der Carotisstenose und die minimalinvasive Therapie venöser Krankheitsbilder.

Prof. Dr. med. Giovanni Torsello ist Gründer und Mitglied renommierter Fachgesellschaften und Plattformen, Herausgeber medizinischer Zeitschriften sowie Träger mehrerer wissenschaftlicher Forschungspreise. Er ist somit im Bereich der medizinwissenschaftlichen Forschung bestens vernetzt.

Prof. Dr. med. Giovanni Torsello ist Teil eines Leitungsteams, dem der im Augusta-Krankhaus langjährig tätige endovaskuläre Spezialist Sergej Wassiljew angehört. In Kürze wird Herr Privatdozent Dr. Spiridon Botsios als Chefarzt in die Klinik eintreten und das Team erweitern. Er ist als Facharzt für Gefäßchirurgie endovaskulärer Spezialist und verfügt über langjährige Erfahrung als Herzchirurg an den Herzzentren Duisburg und Leipzig.

Diese Aufstellung trägt der zunehmenden Binnenspezialisierung der medizinischen Fachbereiche einerseits als auch den interdisziplinären Schnittstellen andererseits Rechnung und bietet beste Voraussetzungen dafür, gefäßchirurgísche Spitzenmedizin weit über den Großraum Düsseldorf hinaus anzubieten.

Beitrag drucken
Anzeigen