(v.l.) Prof. Johannes Hoffmann, Dr. Anna Katharina Trocha, Dr. Roland Heesen (Foto: Contilia)

Essen. Das Elisabeth-Krankenhaus Essen freut sich, dass die Redaktion FOCUS-DIABETES Dr. Anna Katharina Trocha, Chefärztin der Klinik für Diabetologie, Prof. Johannes Hoffmann, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie, sowie Dr. Roland Heesen, Leitender Arzt der Angiologie in der Klinik für Kardiologie und Angiologie, zu Deutschlands Top-Medizinern zählt.

In die Bewertung zur Top-Medizinerin, zum Top-Mediziner gingen unter anderem Umfragen in Zusammenarbeit mit den medizinischen Fachgesellschaften, wissenschaftliche Publikationen, Empfehlungen von Patientenverbänden, Selbsthilfegruppen sowie die Empfehlung anderer Mediziner ein.

Dr. Anna Katharina Trocha hat Ihre Auszeichnung insbesondere im Bereich Diabetische Polyneuropathie, Diabetischer Fuß, erhalten. Prof. Johannes Hoffmann sowie auch Dr. Roland Heesen in dem Bereich Beingefäße/PAVK, Verengung der Blutgefäße in den Beinen.

Alle drei Ärzte arbeiten im Diabeteszentrum, das in das Contilia Herz- und Gefäßzentrum eingebunden ist, interdisziplinär zusammen. „Diese Auszeichnung ist für uns zum einen eine Bestätigung unserer gemeinsamen Arbeit im Diabeteszentrum und im Herz- und Gefäßzentrum, zum anderen auch Motivation, in unserer interdisziplinären Arbeit nicht nachzulassen“, so die drei Ärzte.

Neben der Auszeichnung der Top-Mediziner hat die Redaktion des Diabetes-FOCUS die Klinik für Diabetologie als Fuß-Zentrum für Diabetiker besonders erwähnt. In dieser Kategorie gehört die Klinik im Elisabeth-Krankenhaus Essen zu einer der besten in Deutschland.

Beitrag drucken
Anzeigen