v.l. Beigeordneter Michael Jehn, Feuerwehrchef Jürgen Jendrian und Oberbürgermeister Daniel Schranz (Foto: Stadt Oberhausen)

Oberhausen. Nach mehr als 21 Jahren Dienstzeit bei der Feuerwehr Oberhausen tritt Diplom-Ingenieur Gerd Auschrat den wohlverdienten Ruhestand an. Gerd Auschrat kam im Jahr 2000 zur Feuerwehr Oberhausen und übernahm 2016 die Leitung der Feuerwehr Oberhausen. Zu diesem Zeitpunkt wurde zeitgleich Diplom-Ingenieur Jürgen Jendrian als stellvertretender Leiter der Feuerwehr benannt. Oberbürgermeister Daniel Schranz und Beigeordneter Michael Jehn freuen sich, Jürgen Jendrian mit sofortiger Wirkung die Leitung der Feuerwehr Oberhausen als Nachfolger von Gerd Auschrat zu übertragen.

Jürgen Jendrian, der auch bisher schon verantwortlich viele Projekte der Feuerwehr begleitet hat, wie beispielsweise den Neubau von zwei Rettungswachen, der Neukonzeptionierung der Wache für die FF Königshardt, die Weiterentwicklung der Leitstellentechnik bis hin zur Errichtung des Impfzentrums, wird nunmehr hauptverantwortlich die Feuerwehr in die Zukunft führen. Jürgen Jendrian kann auf eine lange Feuerwehrzeit zurückblicken: Als Maschinenbau-Ingenieur begann er im April 1993 seine Karriere bei der Feuerwehr Oberhausen. 2010 wurde ihm die Leitung des Fachbereiches Technik übertragen. Bereits zwei Jahre später absolvierte er den Aufstieg in den höheren feuerwehrtechnischen Dienst.

Beitrag drucken
Anzeigen