Dr. Simon Krivec (links, Foto: Fotostudios Martin Barth) und „Bäume am Altmarkt wurden durch Spenden der Adler Apotheke an die ISG Moers illuminiert“ (Foto: privat)
Anzeige

Moers. In den vergangenen Tagen und Wochen hat es zahlreiche Gipfelgespräche zwischen der Stadtverwaltung Moers, den Moerser Fraktionsvorsitzenden sowie verschiedenen Institutionen wie dem Initiativkreis Moers, dem Einzelhandelsverband Niederrhein, Moers Marketing, der Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Moers sowie Moerser Einzelhändlern gegeben. Ziel all dieser Gespräche war, Lösungen für die Zukunft der Moerser Innenstadt und die wirtschaftlich durch die Corona-Pandemie schwer getroffene Moerser Geschäftswelt zu finden.

Die Adler Apotheke in Moers, seit nunmehr 336 Jahren in der Moerser Altstadt beheimatet, setzt nun ein erstes Zeichen. Nachdem seit November schon die Bäume am Altmarkt durch Spenden der Adler Apotheke an die ISG Moers illuminiert werden konnten, spendet sie nun nochmals 10.000 EURO, um die Aufenthaltsqualität der Innenstadt zu erhöhen. „Wir möchten mit dieser Spende einen Beitrag dafür leisten, dass die Moerser Innenstadt attraktiver wird und damit auch der Moerser Einzelhandel gestärkt wird. Diese Nachbarschaftshilfe ist für uns eine Selbstverständlichkeit“, so Firmeninhaber Dr. Simon Krivec.

Gemeinsam mit dem ISG-Vorsitzenden Achim Reps wurde beschlossen, weitere Bäume in der Moerser Innenstadt zu illuminieren sowie einzelne Aktionen zur Belebung der Moerser Innenstadt nach dem Ende des Lockdowns zu finanzieren.

„Wir freuen uns, dass die Adler Apotheke in Zeiten, wo sich der Moerser Einzelhandel und auch die ISG in schwierigem Fahrwasser befinden, mit dieser Spende ein Signal an alle sendet, dass wir nicht alleine sind und durch die beschlossenen Maßnahmen die Attraktivität der Moerser Innenstadt weiterwächst“, so Reps.

Beitrag drucken
Anzeigen