Symbolbild

Kamp-Lintfort. Am Freitag, 26.02.2021 gegen 18:00 Uhr, betrat eine bisher unbekannte männliche Person eine Lotto-Annahmestelle auf der Kattenstraße in Kamp-Lintfort. Unter Vorhalt eines Messers bedrohte der Tatverdächtige die anwesende Geschäftsinhaberin und forderte die Herausgabe von Bargeld. Vermutlich aus Ungeduld trat er schließlich selbst an die Kasse heran.

Der Tatverdächtige flüchtete anschließend aus dem Geschäft in Laufrichtung Ebertstraße. Die Geschäftsinhaberin blieb unverletzt. Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: männlich, vermutl. Südländer, 16- 20 Jahre alt, ca. 165 cm groß. Bekleidung: schwarzer Kapuzenpullover, schwarze Maske.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Kamp-Lintfort, Tel.: 02842-934-0 (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen