(Foto: Polizei)

Witten/Mönchengladbach. Vor einer Hauswand kam das Fahrzeug einer 44-jährigen Frau aus Mönchengladbach am 26. Februar zum Stehen.

Die Frau fuhr gegen 8.40 Uhr auf der Straße Sonnenschein in Witten und wollte an der Einmündung Almstraße/Sonnenschein nach links auf die Almstraße abbiegen. Aus noch ungeklärtem Grund fuhr die 44-Jährige jedoch weiter geradeaus und prallte ungebremst gegen eine Hauswand.

Dabei wurde neben dem Fahrzeug auch eine Balkonstütze am Haus Almstraße 2 beschädigt. Durch Einsatzkräfte der Feuerwehr musste der Balkon gesichert werden.

Die Mönchengladbacherin wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen