Für Margret Herbst war zum Geburtstag ein Ehrenplatz vorbereitet (Foto: Kita-Team)

Meerbusch. Sechs Enkelkinder hat sie selbst, aber auch jedes einzelne Kind der Städtischen Kita “Mullewapp” in Nierst liegt ihr am Herzen. Für die Kleinen ist Margret Herbst ein Mittelding zwischen guter Seele und “Ersatz-Oma”. Mittagessen verteilen, Wäsche waschen, Blumen gießen und hier und da auch mal ein Pflaster kleben, wenn sich einer ihrer Schützlinge eine Schramme geholt hat – die “Küchenfee” ist aus dem Alltag der Kita “Mullewapp” nicht wegzudenken.

Zum 70. Geburtstag bereiteten Kinder und Erzieherinnen-Team ihr eine Extra-Feierstunde, coronagerecht im Freien. Als Geschenk gab es selbst gebastelte Kochschürzen und ein Kochbuch mit den Lieblingsrezepten der Kinder. Seit knapp acht Jahren arbeitet Margret Herbst im städtischen Kindergarten am Nierster Dorfplatz. Der Karneval und die traditionellen Sitzungen der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) blieben der begeisterten Sitzungspräsidentin in diesem Jahr verwehrt, auch ihre geliebten Bus- und Pilgerreisen fielen durch die Pandemie ins Wasser. “Da war es für uns eine Ehrensache, ihr einen schönen Festtag zum Siebzigsten zu schenken”, so Kita-Leiterin Christel Gebhardt-Radek. Kinder und Team hoffen, dass die “Küchenfee” der Einrichtung noch lange erhalten bleibt.

Beitrag drucken
Anzeigen