Der Schulbus stürzte auf die Seite (Foto: Feuerwehr)

Xanten. Mittwoch, 03.03.2021, 07:22 Uhr – Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im Kreuzungsbereich B57 / Am Bruckend zum Zusammenstoß eines Kleinwagens mit einem Schulbus. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Schulbus über die Straße geschleudert und stürzte anschließend auf die Seite.

Die Feuerwehr-Kräfte aus Xanten-Mitte, Nord und Wardt wurden mit dem Stichwort “eingeklemmte Person” zur Einsatzstelle entsandt. Entgegen der ersten Meldungen, waren keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich auf das Auffangen auslaufender Betriebsstoffe sowie das Abklemmen der Fahrzeugbatterien. Während dieser Maßnahmen wurde parallel der Brandschutz sichergestellt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen