Start Bahntraining TuS Oedt am 3. März nach 4 Monaten Corona-Pause (Foto: privat)
Anzeige

Grefrath. Ab dem 2. November 2020 ruhte gemäss Landesverordnung das Gemeinschaftstraining beim TuS Oedt. Nun im März – nach mehr als 4 Monaten Corona bedingter Zwangspause – gab es einen ersten Probelauf des Individualtraining auf der Nierskampfbahn. Für den Re-Start wurde ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt und von der Gemeinde Grefrath genehmigt.

Es starteten 13 Läuferinnen und Läufer der Trainingsgruppe von Peter Klöcker aus der Leichtathletik Abteilung des TuS Oedt mit einem individuellen Intervalltraining in höchstens 2’er Gruppen. Weitere Gruppen werden im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten zeitnah folgen.

Die begeisterten Sportlerinnen und Sportler bedanken sich bei der Gemeinde Grefrath für die Genehmigung, dem Vorstand des TuS Oedt für die Vorbereitung und den Firmen Schreinerei Camps, Garten- und Landschaftsbau Kiekhöfel sowie der Apotheke Niedertor für Spenden und Unterstützung bei der praktischen Umsetzung der Hygienevorschriften.

Die Freude war groß einen Schritt zurück zu etwas mehr Normalität absolvieren zu dürfen.

Sehr viel Vereinsaktivität – trotz Wegfall des Gemeinschafts-Präsenz-Trainings

Auch wenn über vier Monate lang das Präsenz-Gemeinschaftstraining verboten war, so konnte der TuS Oedt einiges auch in der zweiten Phase der Corona Pandemie umsetzen: Trotz ruhendem Trainingsbetrieb konnte die Leichtathletikabteilung sogar 4 Neumitglieder in der Zeit von 11/20 bis Februar 2021 gewinnen. Die Taekwondo Abteilung bietet gemeinsam mit KSG Oh-Do-Kwan Dülken e.V und Jungblut Born Online-Trainingsmöglichkeiten und Betreuung an.

Auszeichnung vom DLV

Vom DLV wurden der TuS Oedt im Rahmen der besten Leichtathletik Initiativen im Corona-Jahr 2020 geehrt. Neben einem Bündel von verschiedensten Maßnahmen/Aktionen war natürlich die Aktion: „Wir bleiben fit – zu Hause“ ein zentraler Bestandteil. https://www.tus-oedt.de/2020/11/02/wir-bleiben-fit-zu-hause-2/ Während in der ersten Trainingsfreien Phase 51 tägliche Videos für die Fitness Übungen zu Hause gepostet wurden, sind es aktuell 116. (Stand 03.03.21)

Ausgezeichnete Initiativen; Förderung durch den Landessportbund

Nachdem bereits kurz vor Weihnachten durch die Förderung des Landesportbundes (LSB) die Aktion Weihnachtstüten für die Kinder/Bambinis ermöglicht werden konnte, hat der TuS zusätzlich im Rahmen des Programmes #trotzdemsport vom LSB weitere Gelder für 4 Maßnahmen genehmigt und bewilligt bekommen. Es handelt sich um folgende Projekte:

  • Online Fitness Training durch Trainerin Daniela Kiekhöfel

Jeden Dienstag 19 Uhr: => mit teilweise 16-18 Mitstreiter auf jit.si macht Daniela uns fit und kümmert sich um die gerade bei Läufern manchmal zu kurz kommenden Körperregionen.

  • „Wir bleiben fit – zu Hause“ die Neuauflage der täglichen Fitness Videos läuft erneut seit dem 2. November 20 durchgehend, mit einem täglichen Fitness Video. Die Aktion kooperiert inzwischen mit dem OSC Waldniel, VfL Hinsbeck, EC Grefrath und Canix Funsport in Bezug auf die vorgestellten Videos. Das Ziel ist es bis zur Wiederaufnahme des Trainings (für alle Gruppen) jeden Tag ein kurzes Video posten zu können.
  • Wöchentliche Videos für Kinder-Bambinis

Die Bambini- und Kindergruppen vom TuS erhalten wöchentliche Videos der Trainerinnen zur häuslichen Trainingsgestaltung

  • Trotzdem Winterlaufserie und Kooperation mit dem Waldlauf Hinsbeck

Die Strecken sind markiert und bis Ende April 2021 können die 3 klassischen Strecken der Nettetaler Winterlaufserie gelaufen werden. Zusätzlich wurde auch die amtlich vermessene Halbmarathon Strecke markiert. So können z.B. die Teilnehmer der virtuellen Duisburger Winterlaufserie 2021 alle drei Strecken (10 km, 15 km und 21,1 km) auf der Nettetaler Runde absolvieren.

Die Strecken gibt es als gps zum Laden und bei Strava sind diese besonders gekennzeichnet (Segmente), so dass sogar – wenn gewünscht – Auswertungen möglich sind.

Außerdem können die 10 km Zeiten der Nettetaler Runde und auf der Strecke des Waldlauf Hinsbeck eingereicht werden. Der VfL Hinsbeck und der TuS Oedt haben zu einer Kombi Wertung aufgerufen und belohnen die Teilnehmer mit einer Urkunde.

12 Faszienrollen (Black Rolls) vom LSB erhalten

Ende 2020 hat die Leichtathletik Abteilung über den Landessportbund 12 Faszienrollen (Black Rolls) erhalten, die momentan im Heimtraining eingesetzt werden. Zur Handhabung gab es bereits im in Online Training eine spezielle Einführung. Nach der Wiederaufnahme des Gemeinschaftstrainings sollen diese dann anschließend direkt schon auf dem Sportplatz die Regenerations-Prozesse einleiten.

Laufaktivitäten

Wie immer wird/wurde sehr viel (individuell) gelaufen und sind die TuS’ler sehr aktiv. Neben anderen Wettkämpfen sind mit größerer TuS Beteiligung zu nennen:

Virtueller Silvester-Lauf Werl nach Soest

(Deutschlands größer Silvesterlauf) => 7 TuS’ler nahmen sehr erfolgreich teil und Herbert Wolscht konnte sogar seine AK (AK 60) beim 5 km Lauf gewinnen.

Hinsbecker Waldlauf

=> mit 13 Teilnehmern war der TuS Oedt Teilnehmerstärkster Verein und sogar zahlreicher dort vertreten, als 2020 in Viersen beim Herbstwaldlauf im damals noch „echten Präsenz-Wettkampf“

Landessportbund Teamwettbewerb: #trotzdemsport 1.0  

Der Landessportbund hat einen landesweiten Team Wettbewerb gestartet. Gemeinsam wurden sportliche Aktivitäten (übers Laufen, Radfahren, Rudern, Wandern, Workouts, Yoga usw.) erfasst und über eine App zur Auswertung eingereicht. Das TuS 1 Team konnte Platz 34 von 447 Teilnehmern in der Altersklasse 18-60 Jahre erreichen.

20 TuS’ler haben vom 15. Dezember 2020 bis zum 31. Januar 2021 an diesem Wettbewerb teilgenommen und ihre sportlichen Aktivitäten aufgezeichnet. Es wurden in dieser Zeit insgesamt 69.073 min Sport getrieben und z.B. rein durchs Laufen 5.743,25 km zurückgelegt. Die 790 und fast 700 gelaufenen Kilometer in den 48 Tagen von Frank Schramm und Oliver Marissen sind sehr beeindruckend. Nadine Koeck führt deutlich die Rangliste der erfassten Workouts (153 Stück) an.

Landessportbund Teamwettbewerb: #trotzdemsport 2.0 und Kilometer Challenge vom Kreissportbund gestartet

Am Montag (08.02.21) ist der LSB Wettbewerb #trotzdemsport 2.0 mit zwei 5’er Teams des TuS gestartet und ab Freitag 12.02. nimmt eine TuS Mannschaft (mit 11 Teilnehmern) am Kreissportbund Kilometer Wettbewerb teil.

In der Zwischenwertung beim Landessportbund hat das Team TuS Oedt Ü60 am Montag, 01.03.21 die Führung in der Altersgruppe übernommen.

Km Spiel

Seit Anfang 2021 nimmt ein TuS Oedt Team am bundesweiten Kilometer Spiel. Jede/r läuft Kilometer fürs Team und gemeinsam kämpft man mit anderen Mannschaften um Tabellenplätze und Auf- und gegen Abstiege. Als Neustarter ging es in der 6. Liga los, ein schneller Durchmarsch ist das Ziel. Die Auswertungen erfolgen Saisonweise, jeweils 6 Monate / halbes Jahr dauert eine Saison. Bereits 24 TuS’ler sind sehr aktiv dabei.

Gemeinsam mit Unterstützern und Läufern die sich dem Team angeschlossen haben, steht die Mannschaft mit z.Z. 40 Mitspielern auf Platz 1, seit dem 4. Januar wurden bisher fast 13.700 gelaufene km erfasst.

Ausblick:

Was steht an, was folgt? Mitte Februar startete die virtuelle Duisburger Winterlaufserie an 3 Terminen mit einigen TuS Oedt Teilnehmern und Veranstalter bieten wir die Trotzdem Nettetaler Winterlauf Serie bis Ende April an, in Kooperation mit dem VfL Hinsbeck u.a. mit der Kombiwertung 10 km Waldlauf und 10 KM Winterlaufserie. Das Online Fitness Training geht jeden Dienstag weiter. „Wir bleiben fit – zu Hause“: tägliches Video geplant bis zur Wiederaufnahme des gemeinschaftlichen Trainings. Und hoffentlich sehr bald nicht nur Individualsport (in höchstens 2’er Gruppen), sondern wieder ein echtes Gemeinschaftstraining mit allen Sportlerinnen und Sportlern gemeinsam.

Beitrag drucken
Anzeigen