Kunst im Katharinen-Haus: Die Künstlerinnen Karina Vermöhlen (links) und Angie Weihhofen mit ihren Werken (Foto: privat)

Kevelaer. Unter der Anleitung der Künstlerin Nina Stiber erschaffen zehn Freizeitkünstlerinnen seit Jahren lebendige und wundervolle Werke, die regelmäßig in Ausstellungen in Geldern und Umgebung für Aufsehen sorgen. Schon einmal haben die „Pinselschwinger“ im Katharinen-Haus in Winnekendonk eine ganz besondere Atmosphäre geschaffen. Nun sind sechs der Künstler mit neuen Werken in das Seniorenhaus des Caritasverbandes Geldern-Kevelear zurückgekehrt – ganz unter dem Motto: „Kunst ist das, was gefällt.“ Unabhängig von Trends ist jedes Werk ein erfahrbares Stück einzigartiger Kunst. Ob tierisch, floral, engelhaft oder spritzig – durch die so vielfältige Motivwahl und die völlig unterschiedlichen Ausdrucksweisen ist eine außergewöhnliche Ausstellung gelungen, die gerade in der entbehrungsreichen Corona-Zeit den Bewohnern und Mitarbeitern des Seniorenhauses viel Freude bereitet. Und dies war auch das erklärte Ziel der Künstlerinnen.

Bis Ende Mai sind Werke zu sehen von Marlene van Dop, Angie Weihofen, Karola Hacks, Birgit Paesch, Marion Frenzen und Karina Vermöhlen. Auch wenn die Ausstellung leider derzeit nicht öffentlich sein kann, können Bilder auch vom Fenster aus betrachten und natürlich auch erworben werden. Interessenten für die Kunstwerke wenden sich bitte an den sozialen Dienst des Katharinen-Hauses.

Beitrag drucken
Anzeigen