Claudia Fuest, verantwortliche Pädagogin im Eltern-Kind-Bereich (Foto KBF/Sabine Lipiak)

Duisburg. Das Katholische Bildungsforum bietet vom Duisburger Haus aus mehrere Eltern-Kind-Kurse virtuell an. Momentan laufen mit den Pädagoginnen Claudia Fuest und Claudia Gatz-Prantl sogar insgesamt 6 Kurse online über die App Zoom. Sogenannte Eltern-Start-Kurse können die Eltern mit ihren ganz kleinen Babys ab 4-6 Wochen besuchen. Online klappt das schon ganz gut und ist auch eine Entlastung für die jungen Eltern, da auch virtuell ein Zusammenhalt und ein Austausch bestehen kann.

Mit Elternstart NRW – als kostenloses Angebot gefördert durch das Land NRW – können Mütter und Väter sich mit anderen Eltern austauschen und auch die „Sprache“ des Säuglings besser verstehen, ja auch die Entwicklung ihres Kindes im ersten Jahr bewusster erleben.

Durch Elternstart NRW bekommen Mütter und Väter auch online Anregungen und Tipps für den Familienalltag mit einem Baby und mehr Sicherheit in ihrer Elternrolle.

Ein Kurs ist am 9.3.2021 für Kinder gestartet, die im Januar und Februar geboren wurden. Hier sind noch einige Plätze frei.  Zu allen anderen Altersgruppen gibt es auch noch freie Plätze, zumal online mehr Teilnehmende an den Kursen teilnehmen können.

Weitere Informationen gerne über das zentrale Infobüro: 02065-9013340 (wochentags zwischen 9 und 12 Uhr) oder online auf der Webseite: www.kbf-du-west.de

Beitrag drucken
Anzeigen