(Foto: Feuerwehr Gangelt / Oliver Thelen)
Anzeige

Gangelt. Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Nachmittag um 17:34 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Ortskern Gangelt alarmiert.

Bei einem Abbiegevorgang war es auf der Sittarder Straße in Höhe des Marktes zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw gekommen. Hierbei stießen der VW Golf eines Fahrzeugführers aus Krefeld mit einem Hyundai Tuscon zusammen. Glücklicherweise wurden weder der Fahrer des Golf noch die aus dem niederländischen Brunssum stammende Fahrerin des Tucson ernsthaft verletzt. Beide Fahrzeuge wurden jedoch durch den Aufprall stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und beseitigten die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Sittarder Straße im Ortskern zwischenzeitlich gesperrt werden. Insgesamt waren rund 20 Einsatzkräfte etwa eine Stunde lang unter der Leitung von Brandoberinspektor Oliver Thelen im Einsatz. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen