(Foto: Feuerwehr)

Dortmund. Am späten Nachmittag kam es auf der Bundesautobahn 45 in Fahrtrichtung Frankfurt kurz hinter dem Autobahnkreuz Castrop-Rauxel Ost zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus noch nicht geklärter Ursache sind zwei Pkw bei voller Fahrt zusammengestoßen.

Die Fahrer beider Fahrzeuge haben dabei die Kontrolle über ihre Autos verloren. Während ein Pkw mit seinem Anhänger auf der linken Fahrspur zum Stehen kam, hat sich der zweite Pkw mehrfach überschlagen und dabei mehrere kleine Bäume abgebrochen. Am Ende kam der PKW neben der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen.

Mehrere Ersthelfer schafften es, den Mann aus seinem Auto zu befreien. Er wurde mit dem Verdacht schwerer Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Dortmunder Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des anderen Pkw blieb unverletzt.

Im Einsatz waren 17 Einsatzkräfte der Feuerwache 9 (Mengede) und des Rettungsdienstes. Die Schadenhöhe und der genaue Unfallhergang wird durch die Polizei ermittelt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen