Das Place2Be-Team: (v. li.) Mike Heuser, Merveille Makiobo und Meike Augustynak (Foto: privat)

Oberhausen. Seit nun mehr als einem Jahr ist das kommunale Jugendzentrum Place2Be auf der Lothringerstraße 20 im „Lock down“. Das Team hat ein Onlineprogramm auf die Beine gestellt und bleibt so durch gezielte Angebote im digitalen Raum sowie über aufsuchende Arbeit mit den Jugendlichen in der Innenstadt in Kontakt.

Wie schon im letzten Jahr wird der jetzige Geburtstag eher ruhig und digital gefeiert. Dennoch blicken die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positiv in die Zukunft. Das Place2Be wird am 8. April  fünf Jahre alt und geplant ist, ein großes Geburtstagsfest nachzuholen – wenn es dann wieder möglich ist. Dann freuen sich alle Jugendlichen  auf ein geselliges Beisammensein mit Freunden, Bekannten und Nachbarn.

Bis dahin können sich alle Interessierten auf Facebook, Instagram und der Homepage der Stadt Oberhausen über die aktuellen Onlineangebote des Jugendzentrums informieren und bei Interesse melden. Die meisten Angebote werden über Discord durchgeführt. Entsprechende Zugangslinks werden kurz vor dem Angebot in den sozialen Medien veröffentlicht oder direkt über die Kursleiterinnen und -leiter freigegeben.

Kontakt und weitere Infos:

Meik Heuser, Meike Augustynak und Merveille Makiobo, dienstags bis samstags von 10 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 0208  9601044 sowie bei facebook.

Beitrag drucken
Anzeigen