650 Rundballen standen bei Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand (Foto: Feuerwehr)

Gelsenkirchen. Seit 23:27 Uhr befindet sich die Feuerwehr Gelsenkirchen in Scholven im Einsatz. Auf dem Gelände eines dortigen Reiterhofs brennen 650 Rundballen aus gepresstem Stroh. Im Bereich des Fünfhäuserweg kann es deshalb zu Rauch- und Geruchsbelästigung kommen. Eine Gefahr für die Anwohner besteht dadurch aber nicht. Die Warn-App NINA wurde zur Bevölkerungsinformation aktiviert.

In der Nacht waren ca. 30 Kräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr vor Ort. Im weiteren Verlauf der Nacht sollten die Strohballen kontrolliert und unter Aufsicht der Einsatzkräfte herunterbrennen. Wie lange der Einsatz dauern wird, lässt sich nicht abschätzen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen