(Fotos: Polizei)
Anzeige

Gelsenkirchen. Mitte Januar bis Anfang Februar 2021 kam es zu mehreren Diebstahlsdelikten aus dem Firmenbriefkasten einer Firma in Gelsenkirchen-Erle. Dabei wurden unter anderem ein Fahrzeugschlüssel und Firmenpost entwendet. Im Anschluss kam es zum Diebstahl eines Firmenfahrzeuges, mit welchem in Gelsenkirchen-Erle ein Verkehrsunfall mit Flucht verursacht wurde. Polizeibeamte stellten das Firmenfahrzeug später in Gelsenkirchen-Beckhausen sicher.

Mit erlangten Kontodaten der geschädigten Firma wurden zudem mehrere Betrugsdelikte begangen. Anschließend gelangte ein Bekennerschreiben des unbekannten Tatverdächtigen in die Firmenpost. Eine Überwachungskamera filmte den bislang unbekannten Täter, als dieser das Schreiben in den Firmenbriefkasten warf.

Ermittlungen ergaben, dass der Tatverdächtige im Besitz eines größeren, vermutlich schwarzen Hundes ist. Da sonstige Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind, hat das Amtsgericht Essen nun die Veröffentlichung der Bilder angeordnet. Wer Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365 8112 im Kriminalkommissariat 21 oder unter 0209 365 8240 bei der Kriminalwache zu melden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen