v.l. Alexander Frensch, Rainer Königsmark, Marc Venten, Bernd Dieter Schutze, Thomas Dückers (Foto: Stadt Korschenbroich)
Anzeige

Korschenbroich. Zum 1. Mai 2021 gibt es personelle Veränderungen an der Spitze der Reha-Bau GmbH. Die städtische Tochter ist Eigentümerin der 1995 errichteten Niederrhein Klinik an der Regentenstraße in Korschenborich, die von der St. Augustinus Gruppe betrieben wird.

Aufsichtsratsvorsitzender ist und bleibt Bürgermeister Marc Venten. Den Posten des Geschäftsführers bekleidet ab Mai Thomas Dückers, der erste Beigeordnete und Kämmerer der Stadt Korschenbroich. Er löst damit den 2015 in den Ruhestand gewechselten früheren Stadtkämmerer Bernd Dieter Schultze ab, der seit Gründung der Reha-Bau GmbH deren Geschäftsführer war.

Neuer Prokurist an seiner Seite wird Alexander Frensch, Leiter des Amtes für Finanzen bei der Stadt Korschenbroich. Er löst Rainer Königsmark ab, seinen Amtsvorgänger sowohl in der Stadtverwaltung als auch auf diesem Posten der Reha-Bau GmbH. Wie Schultze war Köngsmark seit Gründung der städtischen Tochtergesellschaft auf diesem Posten aktiv. Dafür bedankte sich Bürgermeister Marc Venten und würdigte beim Ortstermin den „großen Einsatz, den Sie im Interesse der Stadt beim Bau, der Finanzierung und weiteren Begleitung der Reha-Klinik all die Jahre geleistet haben.“ Denn auch heute, also rund 25 Jahre danach, sei es immer noch bemerkenswert, was damals nach der Schließung des Elisabethkrankenhauses an diesem Standort mit dem Bau der Niederrheinklinik für die Stadt erreicht worden sei.

Beitrag drucken
Anzeigen