(Foto: Polizei)
Anzeige

Goch. Am Freitag (30. April 2021) gegen 14.00 Uhr kam es auf der Grunewaldstraße in Höhe des Kartenspielerweg zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 39-jähriger Mann aus Kleve fuhr in einem Audi A3 die Grunewaldstraße in Richtung niederländische Grenze.

In Höhe des Kartenspielerweg musste ein anderer Verkehrsteilnehmer verkehrsbedingt halten. Der 39-jährige wollte an dem Haltenden links vorbei fahren, als er von der Fahrbahn ab kam und gegen zwei der Bäume prallte. Der Audi kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer und sein 33-jähriger Beifahrer aus Kleve wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Beide mussten mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der stark beschädigte Audi wurde sichergestellt. Die Polizei setzte zur Unfallaufnahme eine Drohne ein. Weiterhin war die Grunewaldstraße zwischen dem Kartenspieler Weg und der Kranenburger Straße (B 504) bis 17:15 Uhr voll gesperrt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen