Lukas Janssen vom Fachdienst Grünflächen, Beigeordneter Dr. Thomas Palotz, Bürgermeisterin Michaela Eislöffel (Foto: privat)
Anzeige

Dinslaken. Vor dem Technischen Rathaus der Stadt Dinslaken gibt es jetzt ein Insektenhotel. Es ist für Wildbienen errichtet worden und soll demnächst noch eine Schautafel bekommen, die über Wildbienen informiert. Das Insektenhotel besteht aus naturbelassener Lärche. Zum Schutz vor Vögeln wurde ein Gitter montiert.

Für Insekten- und Blumenfreunde stellt die Stadt Dinslaken jetzt außerdem kleine Samentütchen zur Verfügung. Jedes Tütchen beinhaltet 10 Gramm Saatgut, was für 2 bis 3 Quadratmeter Fläche ausreicht. Enthalten sind unter anderem Samen für Mohn- und Kornblumen. Kostenlos erhältlich sind die Samentütchen an der Grünschnittannahmestelle in Oberlohberg und im Lesegarten der Stadtinformation am Rittertor.

Beitrag drucken
Anzeigen