Zwei Mitglieder des Kinderparlaments bei der Baumpflanzaktion zum Tag des Baumes im Gebiet des Naturschutzzentrums Bruchhausen (Foto: © Stadt Erkrath)
Anzeige

Erkrath. Kooperation mit dem Naturschutzzentrum Bruchhausen

Zum Tag des Baumes am 24.04.2021 hat der Arbeitskreis Umwelt des Erkrather Kinderparlaments gleich mehrere neue Bäume im Umfeld des Naturschutzzentrums Bruchhausen gepflanzt. Insgesamt zwölf Setzlinge fanden so ein neues Zuhause. Die Bäume waren nach einem Aufruf des Arbeitskreises in den letzten Wochen von zahlreichen engagierten Erkratherinnen und Erkrathern gespendet worden – teils aus dem Gartencenter, teils aus dem eigenen Garten. Eingepflanzt wurden sie anschließend ganz infektionsschutzkonform in festen Zweierteams unter Einhaltung der Hygieneregeln.

Doch damit noch nicht genug: Denn damit die jungen Pflanzen auch gut durch die trockenen Sommermonate kommen, übernehmen die fleißigen Helferinnen und Helfer nun eine Gießpatenschaft für „ihre“ Bäume und kümmern sich somit weiter liebevoll um ihre Saat. Bürgerinnen und Bürger, die ebenfalls Bäume spenden möchten, können ihre Setzlinge weiterhin am Naturschutzzentrum abgeben oder ganz formlos vor die Türe an der Bruchhauser Straße 47 stellen. Das Team des Naturschutzzentrums kümmert sich dann, um den geeigneten Standort.

Beitrag drucken
Anzeigen