Symbolbild
Anzeige

Gelsenkirchen. Eine 14 Jahre alte Gelsenkirchenerin ist gestern, 3. Mai 2021, im Bereich einer Kleingartenanlage an der Hohenzollernstraße in Bulmke-Hüllen von einem bislang Unbekannten mit einem Messer schwer verletzt worden. Polizeibeamte wurden um 13.35 Uhr alarmiert.

Ein 16 Jahre alter Gelsenkirchener, der sich bei der Verletzten befand und mit ihr bekannt ist, verstrickte sich im Rahmen der Ermittlungen in Widersprüche zum Tatgeschehen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten ein Klappmesser. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest und brachten ihn zwecks weiterer Ermittlungen zur Wache.

Von dort wurde der Jugendliche später von seiner Mutter abgeholt. Das Mädchen wurde von Rettungskräften zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen die die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 0209 365 7552 oder 0209 365 8240 zu melden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen