(Foto: Stadt Gladbeck)
Anzeige

Gladbeck. Für eine spannende Fortbildung zum Thema „Audiovisuelles Lernen“ nutzt das Team der Kinderbücherei die Zeit des Lockdowns.

Im Rahmen des Landesprojektes „Digitaler Reisekoffer“ konnten Kinderbüchereileiterin Elisabeth Klapheck und ihre Kolleginnen zwei große Koffer, vollgepackt mit elektronischem Equipment in Empfang nehmen. Unterstützt durch einen Online-Workshop haben sie nun für mehrere Wochen die Gelegenheit, sich mit VR-Brille, 360°-Kamera, Merge Cube und weiteren elektronischen Angeboten und Apps vertraut zu machen und sie auf Einsatzmöglichkeiten in der Bücherei zu testen. Am Ende der Fortbildung steht ein gemeinsam umgesetztes Projekt im Bereich digitale Angebote.

Fortgeführt wird das Projekt im Herbst. Dann freut sich das Kinderbücherei-Team auf weitere „Digitale Reisekoffer“, diesmal zum Thema „Bildwelten und Lernen“.

Beitrag drucken
Anzeigen