(Foto: privat)
Anzeige

Dortmund. Das war er, der 5. Dortmunder Spendenmarathon von Radio 91.2 und dem Lions Club Dortmund-Tremonia am 25. März. Insgesamt ist eine großartige Summe von 21.900 € zusammengekommen.

Am 27. April wurden die gesammelten Spenden per symbolischer Scheckübergabe an die drei sozialen Projekte überreicht. Unterstützt wurden in diesem Jahr der Verein „Halte-Stelle e.V.“, der sich um psychisch kranke Dortmunder kümmert, das Präventionsprojekt „Kitaletics“ der Dortmunder Stiftung Kinderglück für Kinder in der Nordstadt und das zukünftige Kinderhospiz „Sonnenherz“ in Westrich.

Alle Spenden kommen zu 100 % den sozialen Projekten zugute und unterstützen dabei unsere Stadt lebenswerter zu gestalten. Solidarität sowie Zusammenhalt und die Unterstützung von hilfsbedürftigen Menschen ist gerade jetzt in Krisenzeiten besonders wichtig. Wir bedanken uns bei allen, die sich aktiv am 5. Dortmunder Spendenmarathon beteiligt haben.

Beitrag drucken
Anzeigen