(Foto: privat)

Mönchengladbach. Die CDU Süd hat in diesem Jahr wieder Muttertagsherzen gepflanzt, diesmal sogar in Rheydt und in Odenkirchen. Bei einem Spaziergang oder einer Radtour, kann man sie in Odenkirchen an der Niers und an der Burg, sowie in Rheydt im Bresges- und im Schmölderpark entdecken. “Mit unseren Blumenherzen wünschen wir allen Müttern einen schönen Muttertag. Mit Abstand und trotzdem von Herzen. Mit unserer Aktion wollen wir auch ein Zeichen setzen für die starken Frauen, die täglich ihren Alltag mit Kindern und Familie meistern”, so Lukas Joeckel, Initiator der Aktion. “In der schwierigen Corona-Zeit ist es uns ein besonderes Anliegen den Menschen ein kleines Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ich denke, dass wird uns damit gelingen”, ergänzt Roderich Busch, Vorsitzender der CDU Rheydt.

Die gepflanzten Blumen werden noch weiter aufblühen und hoffentlich in den nächsten Wochen für die flanierenden Parkbesucher einen schönen Anblick bieten.

„Wir möchten mit dieser Aktion ein Zeichen für die besonderen Leistungen der Eltern, also Mütter und Väter, im letzten Jahr setzen. Sie haben oft neben ihrer Berufstätigkeit, ihren üblichen familiären Aufgaben parallel auch die Herausforderungen des Homeschooling meistern müssen“, erklärt die Odenkirchener CDU-Vorsitzende Petra Heinen-Dauber. Hoffentlich bleiben die gepflanzten Beete lange erhalten, sodass sich viele Menschen daran erfreuen können.

Beitrag drucken
Anzeigen