(Grafik: © Stadt Essen)

Essen. Der Inzidenzwert in Essen sinkt weiter, was auch Auswirkungen auf die notwendigen Regelungen im Rahmen der Corona-Notbremse hat. Seit vergangenem Mittwoch (05.05.) unterschreitet der Inzidenzwert in Essen an fünf aufeinander folgenden Werktagen den Wert von 150. Damit können ab kommenden Mittwoch (12.05.) Lockerungen erfolgen.

Für den Einzelhandel bedeutet dies beispielsweise, dass Click and Meet wieder angeboten werden kann – also das Einkaufen mit einer begrenzten Personenanzahl (1 Kunde pro 40 Quadratmeter) mit einem vorher vereinbarten Termin und unter Vorlage eines negativen Corona-Tests.

Seit dieser Woche gilt bundesweit außerdem, dass vollständig Geimpfte und genesene Corona-Patient*innen mit Menschen, die negativ auf Corona getestet wurden, gleichgestellt sind. Das bedeutet beispielsweise, dass auf einen negativen Coronatest verzichtet werden kann, wenn eine vollständige Impfung erfolgt ist oder eine Genesung mit Hilfe einer Quarantäneanordnung dokumentiert werden kann – wobei die Erkrankung nicht länger als sechs Monate her sein darf.

Beitrag drucken
Anzeigen