Die neue Rutsche ist toll, weil darauf gleich drei Knirpse nebeneinander rutschen können. „Auch das Kletter-Häuschen lieben die Kinder sehr“, sagt Nicole van Rythoven. Die Leiterin der Kita St. Josef in Menzelen-Ost hatte Volker Oppers von der Sparkassen-Geschäftsstelle Alpen eingeladen, weil eine 1.000-Euro-Spende der Sparkasse am Niederrhein die Finanzierung des gut 20.000 Euro teuren Spielgerätes unterstützte (Foto: privat)

Alpen. Zu dritt nebeneinander rutschen – Sparkasse spendet

Die Kinder der St.-Josef-Kita in Menzelen-Ost sind von der neuen Kletterhaus-Rutsche begeistert. Stolz zeigen sie Volker Oppers von der Sparkasse am Niederrhein, dass gleich drei von ihnen nebeneinander rutschen können. „Die Kinder lieben auch das Kletter-Häuschen“, sagt die Kita-Leiterin Nicole van Rythoven. Das alte Spielhaus war schon arg in die Jahre gekommen, der dazugehörige Kriechtunnel aus Beton gar vom TÜV bemängelt worden. Das neue Spielgerät kostete gute 20.000 Euro, die Sparkasse unterstütze mit einer 1.000-Euro-Spende.

„Jetzt müssen wir wieder fleißig sparen“, sagt Nicole van Rythoven und Volker Oppers, der zum Vergnügen der Knirpse auf die Plattform geklettert war, betont: „Hier werden viele Kinder-Generationen mit Freude klettern, spielen und rutschen.“

Beitrag drucken
Anzeigen