Ursula und Johann Schmitt freuten sich über die Glückwünsche von Bürgermeister Christoph Schultz zur Eisernen Hochzeit (Foto: © Stadt Erkrath)

Erkrath. Bürgermeister Christoph Schultz besucht Ehepaar Schmitt

Am 09.05.1956 gaben sich Ursula und Johann Schmitt in Bielefeld das Ja-Wort. 65 Jahre später feiern sie nun ihre Eiserne Hochzeit. Kennen und lieben gelernt hat sich das Paar einst im Urlaub am Schliersee in Bayern. Der gebürtige Würzburger Johann hatte dort seine Herzensdame aus Bielefeld angesprochen und später zu einem Tanz eingeladen. Bürgermeister Christoph Schultz gratulierte den Jubilaren herzlich zum besonderen Hochzeitstag und überreichte neben einem bunten Blumenstrauß auch regionale Präsente.

„Mein Mann ist ein sehr guter Tänzer, da konnte ich nicht wirklich mithalten“, erinnert sich die gelernte Industriekauffrau noch heute. Denn Bewegung ist den beiden schon immer wichtig gewesen und für sie das Geheimnis einer guten Fitness im Alter. So verbrachten sie ihren Urlaub oft am See oder in den Bergen. „An einem Tag waren wir schwimmen, an dem anderen wandern. Wir hatten nie ein Auto und haben auch zuhause vieles zu Fuß oder auf dem Fahrrad erledigt“, verrät die Jubilarin.

Seit 1987 lebt das Ehepaar in Erkrath. In den Kreis Mettmann zogen sie 1973, als der einstige Banker der Sparkasse und West LB von Bielefeld nach Düsseldorf versetzt wurde. Und das Geheimnis ihrer Liebe? „Eine Portion Durchhaltevermögen in schlechten Zeiten, bescheidene Normalität in guten Zeiten und gemeinsam getroffene Entscheidungen, wenn es drauf ankommt“, so der Jubilar.

Beitrag drucken
Anzeigen