Bei der Stadtsparkassen-Veranstaltung „Data Analytics“ am 18. Mai ab 15.30 Uhr informieren Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, wie der Mittelstand das Potenzial von Daten gewinnbringend für sich nutzen kann (Foto: metamorworks)

Düsseldorf. Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts. Doch viele Mittelständler wissen noch nicht, wie sie diesen Schatz auch heben können. Bei der Stadtsparkassen-Veranstaltung „Data Analytics“ am 18. Mai ab 15.30 Uhr informieren Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, wie der Mittelstand das Potenzial von Daten gewinnbringend für sich nutzen kann.

Wenn Unternehmen Prozesse optimieren, Kosten reduzieren und ihre Kunden besser kennenlernen und verstehen wollen, ist das Wissen um eine gezielte Datennutzung von fundamentaler Bedeutung. Die Informationsveranstaltung der Stadtsparkasse zeigt in Expertentalks praxisnah auf, wie man Daten strukturiert aufbereitet und damit Vorteile für den Kundenservice und das Unternehmen generieren kann.

Ergänzend berichtet Dr. Klaus Vitalis Schulz (Geschäftsführender Gesellschafter der Schulz & Sohn GmbH Chemie-Erzeugnisse) aus eigener Erfahrung, wie der Mittelstand von einem digitalen Reifegradcheck profitieren kann.

Zu den Referenten zählen unter anderem:

  • Prof. Dr. Thomas Druyen, Vorstand des Instituts für Zukunftspsychologie und Zukunftsmanagement an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien
  • Dr. Dominique Hoffmann, Partner und Leiter Bereich Digital Advisory der Warth & Klein Grant Thornton AG
  • Tim Hufermann, CEO der JUNGMUT GmbH
  • Arndt Hüsges, Geschäftsführender Gesellschafter der Hüsges GmbH.

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://sskd.expo-ip.com/registrieren

Beitrag drucken
Anzeigen