Blick ins Treppenhaus der Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek, Zentrale am Rathausmarkt (Foto: Stadt Viersen)
Anzeige

Viersen. Die Zentrale und die Zweigstellen der Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek sind wieder geöffnet. Besucherinnen und Besucher können die Bibliothek zu den üblichen Öffnungszeiten nutzen. Dabei gelten corona-bedingte Einschränkungen. Ein Schnelltest ist nicht erforderlich. In der Bibliothek muss mindestens ein medizinischer Mundschutz (OP-Maske) getragen werden.

Um die Zahl der gleichzeitig anwesenden Menschen zu begrenzen, müssen alle Kundinnen und Kunden einen der bereitgestellten Körbe benutzen. Sind alle Körbe vergeben, müssen die Besucherinnen und Besucher warten. Dabei muss, wie beim gesamte Besuch der Bibliothek, ein Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Personen eingehalten werden.

Wer die Bibliothek betritt, muss seine persönlichen Daten für die Rückverfolgbarkeit des Besuchs angeben. In der Zentrale geschieht das, indem man seinen Leseausweis an das dafür vorgesehene Lesegerät hält. Entsprechend meldet man sich ab, wenn man das Haus wieder verlässt. In den Zweigstellen müssen Besucherinnen und Besucher sich unmittelbar beim Personal melden. Die Mitarbeitenden übernehmen dann die Registrierung. Das gilt auch für Personen, die keinen Leseausweis haben.

Die Bibliothek bittet darum, vorzugsweise allein zu kommen. Weitere Familienmitglieder oder andere Begleitpersonen sollen wenn möglich draußen warten. Für den Aufenthalt im Haus gilt: Bitte fassen Sie sich kurz. Die Verweildauer sollte unter einer halben Stunde bleiben. Nur so können möglichst viele Menschen das Angebot der Stadtbibliothek nutzen.

Gegenwärtig sind nur die reine Ausleihe und die Rückgabe von Medien möglich. An der Hauptstelle steht für die Rückgabe außerdem rund um die Uhr der Automat bereit. Weitere Angebote der Bibliothek sind zurzeit nicht möglich. Der Zeitungslesebereich kann ebenso nicht genutzt werden wie die Arbeitsbereiche.

Die Bibliothek steht wegen der Corona-Einschränkungen nicht als Lern- und Arbeitsort zu Verfügung. Die Internetarbeitsplätze und das Schülercenter sind außer Betrieb.

Sämtliche Führungen und Präsenz-Veranstaltungen der Stadtbibliothek Viersen fallen zurzeit aus. Angeboten werden nur digitale Veranstaltungen. Informationen dazu erhalten Interessierte auf der Internetseite der Stadtbibliothek. Hier gibt es auch eine Übersicht über das weitere, umfassende Angebot der Stadtbibliothek Viersen im Online-Bereich.

Der Bestell- und Abholservice endete mit der Wiederöffnung der Bibliothek nach der Corona-Notbremse. Bereits reservierte Medien können zu den regulären Öffnungszeiten abgeholt werden. Für alle Medien, die ab dem 14. Mai 2021 ausgeliehen werden, gelten wieder die üblichen Ausleihfristen und Entgelte.

Information:

Standorte und Öffnungszeiten

Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek (Zentrale), Rathausmarkt 1, Telefon 02162 101-509, E-Mail stadtbibliothek@viersen.de
Dienstag 11 bis 18 Uhr, Mittwoch bis Freitag 11 bis 13:30 Uhr und 14:30 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 13:30 Uhr

Familienbibliothek Dülken, Moselstraße 25, Telefon 02162 101-640, E-Mail familienbibliothek-duelken@viersen.de
Montag, Dienstag und Freitag 15 bis 18 Uhr, Mittwoch 10 bis 12 Uhr

Zweigstelle Süchteln, Hochstraße 10, Telefon 02162 101-755, E-Mail bibliothek-suechteln@viersen.de
Montag, Mittwoch und Donnerstag 15 bis 18 Uhr, Freitag 10 bis 12 Uhr

Beitrag drucken
Anzeigen