Luca Ducree (links) und Christian Schuh (Foto: privat)

Essen. Der ETB Schwarz-Weiß Essen hat sich die Dienste von Christian „Schapi“ Schuh für die kommende Spielzeit gesichert. Der 31-jährige Stürmer wechselt zusammen mit Trainer Suat Tokat vom Landesligisten SG Unterrath an den Uhlenkrug. Er weist mit 1,96 m absolutes Gardemaß auf und ist mit Sicherheit für den einen oder anderen Kopfballtreffer der Schwarz-Weißen gut. Bisher absolvierte Christian Schuh neun Oberligaspiele (für TV Kalkum), in denen er drei Tore erzielen konnte. Er ist in der Transportlogistik tätig, seit 13 Jahren in einer festen Beziehung und stolzer Vater von zwei Kindern.

Christian Schuh über seinen Wechsel zu den Schwarz-Weißen: „Suat Tokat war ja in Unterrath schon mein Trainer und wir haben ein sehr gutes Verhältnis. Er war natürlich auch ausschlaggebend für meinen Wechsel. Als die Anfrage kam, ob ich mir einen Wechsel zum ETB vorstellen könnte, war es relativ schnell klar, dass ich das machen würde. An der Entscheidung sieht man, dass ich auch in meinem fortgeschrittenen Alter noch mal voll angreifen möchte. Der Verein ist natürlich ein großer Name in Essen. Ich habe vor kurzem vom „schlafenden Riesen“ in Bezug auf den ETB gelesen. Ich hoffe natürlich, ich kann dazu beitragen, ihn zu wecken. Ich habe sehr viel Lust auf die neue Aufgabe am Uhlenkrug. Es wird aber ein harter Weg für mich, weil ich in meinem Alter immer einen Tick mehr machen muss, als die jungen Spieler. Ich hoffe, dass wir in der nächsten Saison schönen attraktiven Fußball zeigen können, der auch Spaß macht.“

„Mit Schapi konnten wir einen sehr erfahrenen Stürmer für die neue Saison für uns gewinnen. Er hat überall seine Tore gemacht und nachgewiesen, wie treffsicher er ist. Insgesamt wird uns seine Verpflichtung definitiv weiterhelfen. Wir freuen uns sehr über seine Zusage für den ETB“, sagt Luca Ducree, der Sportliche Leiter der Schwarz-Weißen, über seinen neuen Angriffsspieler.

Beitrag drucken
Anzeigen