Dinslakens Bürgermeisterin Michaela Eislöffel (Foto: Ingo Lammert)

Dinslaken. Die israelische Fahne vor dem Dinslakener Rathaus ist gestohlen worden. Die Stadtverwaltung hat umgehend Anzeige bei der Polizei erstattet.

Die aktuelle Lage und die starke Zunahme der Gewalt im Nahen Osten erfüllen auch die Stadt Dinslaken, die eine Städtepartnerschaft mit der israelischen Stadt Arad pflegt, mit großer Sorge. „Unsere Gedanken sind bei den vielen Menschen auf beiden Seiten, die unter der Gewalt zu leiden haben“, sagt Bürgermeisterin Michaela Eislöffel. „Unser Städtepartnerschaftsverein hat bereits eine Nachricht nach Arad geschickt, um mitzuteilen, dass die Anteilnahme in Dinslaken groß ist. Erleichtert bin ich, dass zumindest in unserer Partnerstadt die Situation derzeit friedlich zu sein scheint.“

Beitrag drucken
Anzeigen