Die neue Bushaltestelle des Gesundheitswohnparks am ehemaligen Kasernengelände (Foto: Stadt Emmerich)

Emmerich am Rhein. Am Sonntag, 23. Mai 2021 wird die neu erbaute Bushaltestelle an der ehemaligen Kaserne in Betrieb genommen. Das zum Gesundheitswohnpark umgestaltete Gelände wird somit künftig mit einem sogenannten TaxiBus erreichbar sein. Dieser ersetzt den normalen Linienbus und fährt nur nach Voranmeldung. Dafür werden die Haltestellen Emmerich Bahnhof – Derksen – Kleiner Löwe – Nonnenplatz und Geistmarkt angefahren.

„Es war immer unser Ziel, den Gesundheitswohnpark an den öffentlichen Nahverkehr anzuschließen und sind sehr froh darüber, dass dies so schnell umgesetzt werden konnte. Die Haltestelle am Gesundheitswohnpark ist durch die noch laufenden Bauprojekte schwer mit einem normalen Linienbus zu erreichen, weshalb wir uns vorübergehend für die TaxiBus-Regelung entschieden haben. Wenn das ÖPNV-Angebot gut angenommen wird, wird dies aber nicht die Dauerlösung sein“, so Jens Bartel, Leiter des Fachbereichs 5 – Stadtentwicklung.

Der TaxiBus kann täglich von 6.30 bis 22.30 Uhr über die Rufnummer 02841/8822444 angemeldet werden. Dies muss jedoch mindestens 30 Minuten vor Abfahrt geschehen. Der aktuelle Fahrplan kann in der Niag-App, auf www.niag-online.de oder auf www.emmerich.de > Stadt & Rathaus > Öffentliche Einrichtungen > Bus und Bahn eingesehen werden.

Beitrag drucken
Anzeigen