(Foto: © Elke Brochhagen, Stadt Essen)

Essen. Das Ordnungsamt hat Donnerstag (20.05.) eine Problemimmobilie in Katernberg räumen müssen. Grund für die Räumung war eine enorme Ablagerung von organischem Müll und ein damit einhergehender Rattenbefall. Es bestand die Gefahr, dass es dadurch zu einer Keimverschleppung in den direkten Lebens- und Wohnbereich der Anwohner:innen kommen konnte. Durch die Wohnungsaufsicht der Stadt Essen wurde eine entsprechende Unbewohnbarkeitserklärung erlassen bis eine Reinigung und professionelle Entwesung des Innenhofes erfolgt ist.

Einer vorherigen Anordnung war der Eigentümer der Immobilie nicht nachgekommen, deshalb musste nun die Räumung erfolgen. Für 36 Personen muss nun übergangsweise Ersatzwohnraum zur Verfügung gestellt werden.

Die Räumung verlief auch unter Amtshilfe der Polizei sowie in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachbereichen der Verwaltung weitestgehend reibungslos.

Beitrag drucken
Anzeigen