Anzeige

Sonsbeck. Sparkasse verloste dreimal 250 Euro für Sonsbecker Vereine

Die Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr scheint einen besonders guten Draht zur Glücksgöttin Fortuna zu haben. Bei der Ziehung der Extra-Spenden von dreimal 250 Euro der Sparkasse am Niederrhein war die Ehrenabteilung, wie schon im vergangenen Jahr, wieder dabei. Auf der Platzanlage des SV Sonsbeck zog der 12jährige D-Jugend-Spieler Henry Schwickert die Glückslose. Insgesamt hatten sich 48 der 72 örtlichen Vereine für die Verlosung angemeldet. Das Video von der Verlosung ist auf der Facebook-Seite und auf dem YouTube-Kanal der Sparkasse zu sehen.

Insgesamt überweist die Sparkasse in diesem Jahr rund 29.000 Euro an die Vereine in Sonsbeck, Labbeck und Hamb. Erneut konnte das Ehrenamtsforum zur offiziellen Übergabe der Spenden coronabedingt nicht stattfinden. „Die Extra-Spenden wollten wir trotzdem verlosen und freuen uns, dass wir das beim SV Sonsbeck tun konnten“, so Sparkassenchef Giovanni Malaponti. Neben der Ehrenabteilung zog Henry den Ortsverein Sonsbeck des Rheinischen Landfrauenverbandes und die katholische Frauengemeinschaft Sonsbeck. In den nächsten Tagen werden die Sparkasse und die drei Vereine, die die Extraspenden gewonnen haben, darüber berichten, wofür das Geld eingesetzt wird.

Videodreh zur Verlosung der dreimal 250 Euro Extraspenden auf der Platzanlage des SV Sonsbeck (v.l.n.r.): Sparkassenchef Giovanni Malaponti, Marc Lemkens, der erste Vorsitzende des SV Sonsbeck, Geschäftsstellenleiter Tim Rütters und Holger Schmitz, Pressereferent der Sparkasse am Niederrhein (Foto: privat)
Beitrag drucken
Anzeigen