v.l. Norman Hofmann, Sinan Aydin, Landrat Ingo Brohl (Foto: privat)

Moers/Kreis Wesel. Am Dienstag, 1. Juni 2021, scheidet Sinan Aydin aus dem Leitungsteam des Kreis Weseler Impfstandorts in Moers aus. Kreisverwaltungsmitarbeiterin Beate Flis, die den Standort auf dem Parkplatz des St. Josef Krankenhauses mit Aydin aufgebaut hat, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Norman Hofmann von der Johanniter Unfallhilfe, Regionalverband Rhein-Ruhr. Er wird künftig unter anderem für Administration und Organisation des Impfgeschehens verantwortlich sein.

Aydin kehrt dann zur Stadt Moers und seinen dortigen Aufgaben als Ordnungsamtsleiter zurück. Der Impfstandort in Moers hatte am 19. April 2021 den Betrieb aufgenommen.

Landrat Ingo Brohl dankte Aydin zum Abschied für seinen Einsatz und seine Bereitschaft und Hilfe, den Kreis Wesel im Rahmen der Impfstrategie zu unterstützen. Außerdem dankte er der Stadt Moers, die mit Aydin einen erfahrenen und kompetenten Mitarbeiter zur Verfügung gestellt hatte.

Beitrag drucken
Anzeigen