OB Dr. Stephan Keller, Helga Stulgies, Dezernentin für Umwelt, Thomas Loosen, Leiter des Amtes für Umwelt- und Verbraucherschutz und eea-Teamleiterin Silke Scheiber (v.l.) freuen sich über die Auszeichnung (Foto: © EnergieAgentur.NRW/Thomas Mohn Fotografie)

Düsseldorf. Düsseldorf bleibt Europäische Energie- und Klimaschutzkommune/Anerkennung für vorbildlichen Klimaschutz

Im Rahmen einer kleinen, coronakonformen Veranstaltung wurde die Landeshauptstadt Düsseldorf zusammen mit Erkrath, Solingen, Geldern und Rheinberg am Montag, 31. Mai, am Schloss Benrath bereits zum fünften Mal in Folge mit dem European Energy Award ausgezeichnet.

In seiner Begrüßungsrede als offizieller Gastgeber betonte Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller: “Düsseldorf hat bereits 2008 sein erstes Klimaschutzkonzept verabschiedet. Heute arbeitet die Stadt auf allen Ebenen daran, Klimahauptstadt zu werden und hat einen Klimaschutzetat von 60 Millionen Euro pro Jahr eingerichtet.” Ilga Schwidder, Geschäftsführerin der Bundesgeschäftsstelle des European Energy Award, wandte sich an die ausgezeichneten Kommunen: “Meinen herzlichen Dank dafür, dass Sie schon früh die Notwendigkeit von Klimaschutz erkannt haben und diesen so tatkräftig und erfolgreich umsetzen.”

Hintergrund
Seit 2003 nimmt Düsseldorf an dem europaweiten Qualifizierungsprogramm European Energy Award (eea) teil mit dem Ziel, den nachhaltigen Umgang mit Energie und dadurch den Klimaschutz in der Stadt weiter voranzubringen. Düsseldorf steht als bundesweit einwohnerreichste Teilnehmerkommune im Wettbewerb mit inzwischen 1.639 Kommunen in elf Ländern und konnte insbesondere mit dem Mobilitätsplan D und seinem erklärten Ziel der Beschleunigung des öffentlichen Personennahverkehrs punkten. Positiv zu Buche schlugen auch das Klimaanpassungskonzept “Kakdus”, das Netzwerk “Bildung für Nachhaltige Entwicklung”, das Förderprogramm “Klimafreundliches Wohnen und Arbeiten in Düsseldorf” sowie das Holzhybridhaus “The Cradle” auf einem ehemals städtischen Grundstück. Weitere Informationen zum European Energy Award können im Internet unter www.duesseldorf.de/umweltamt/umwelt-und-verbraucherthemen-von-a-z/klimaschutz/klimaschutz-komplett/eea abgerufen werden.

Beitrag drucken
Anzeigen