(Foto: TIER Mobility)
Anzeige

Berlin/Mülheim an der Ruhr. Heute vor genau 100 Tagen ist TIER mit rund 100 E-Scootern mit austauschbaren Batterien in Mülheim gestartet und bietet seitdem eine umweltfreundliche Alternative, um sich emissionsfrei durch die Stadt zu bewegen und das eigene Auto stehen zu lassen. Zum 100-tägigen Jubiläum zieht Europas führender Anbieter im Bereich Mikromobilität eine positive Bilanz und blickt optimistisch auf das zweite Halbjahr. Für Unternehmen in Mülheim, die ihren CO2-Fußabdruck reduzieren möchten, gibt es die Plattform TIER for Business, mit der Mitarbeiter Zugang zu nachhaltigen und kostensparenden Reisemöglichkeiten mit E-Scootern erhalten.

“Seit dem Start in Mülheim am 1. März diesen Jahres, also vor genau 100 Tagen, sind wir sehr zufrieden. Unser E-Scooter-Service wird sehr gut angenommen und gerade in den letzten Tagen haben wir in Mülheim viele Neukunden gewinnen können, die zum ersten Mal einen unserer TIER-Scooter ausprobieren”, sagt Matthias Weber, Regional Manager Westfalen bei TIER. “Gerade jetzt im Sommer sehen wir, dass der Bedarf an individuellen Mobilitätsoptionen weiter steigt, denn unsere E-Scooter sind ideal für diejenigen, die sicher, flexibel und an der frischen Luft unterwegs sein möchten.”

„Insgesamt halten wir den Start für gelungen. Wir freuen uns, dass der E-Roller so gut angenommen wird, auch wenn es in der Eingewöhnungsphase vereinzelt noch Herausforderungen gab. Wir arbeiten eng und partnerschaftlich mit TIER und den anderen Anbietern zusammen und wollen die Nutzer weiterhin für einen ordnungsgemäßen und rücksichtsvollen Umgang mit den Fahrzeugen sensibilisieren”, sagt Sonja Knopke, Leiterin der Straßenverkehrsbehörde im städtischen Ordnungsamt. “Wir sind froh in einigen Bereichen der Stadt mit Rückgabestationen zu arbeiten, die mehr Ordnung ins Stadtbild bringen. Seitdem die Stationen auch mit einem Piktogramm markiert sind, haben die Nutzer auch eine optische Hilfestellung, wo sie ihren Roller gut und sicher abstellen können.”

Für alle Neukunden in Mülheim gibt es noch ein besonderes Geschenk zum Jubiläum: Mit dem Code MUELHEIM100* entfällt zweimal die Freischaltgebühr von 1 € und es gibt zusätzlich 20 Freiminuten mit den TIER-Scootern.

Kooperation mit der Ruhrbahn
Seit Mitte März kooperiert TIER in Mülheim mit der Ruhrbahn. Kernstück der Partnerschaft ist die Integration in die Ruhrbahn App ZÄPP, mit der Kunden die Fahrten mit den TIER-Scootern bequem buchen können. Die TIER-Flotte in Mülheim wurde im Rahmen eines Co-Brandings auch mit dem Markenlogo der Ruhrbahn versehen, um auf die Kooperation hinzuweisen.

TIER for Business – Neue B2B-Plattform ermöglicht Unternehmen einfachen Zugriff auf nachhaltige und kostensparende Mobilität
Die B2B-Plattform TIER for Business ermöglicht es Unternehmen in Mülheim an der Ruhr und ganz Deutschland auf unkomplizierte Art und Weise den eigenen Mitarbeitern nachhaltige und attraktive Reisemöglichkeiten anzubieten und gleichzeitig Kosten zu senken. Damit haben Unternehmen und deren Mitarbeiter über eine speziell entwickelte B2B-Plattform einfachen Zugriff auf den TIER-Service in Mülheim und über 50 weiteren Städten in Deutschland. TIER for Business hilft Unternehmen ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren und den innerstädtischen Autoverkehr für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft zu reduzieren.

Um TIER for Business zu nutzen, registrieren sich Unternehmen unter tier.app/de/business und richten ein Konto ein. Mitarbeiter können dann per E-mail eingeladen werden. Smart Analytics ermöglicht eine einfache Überprüfung und Verbesserung von Aktivitäten sowie die Verwaltung von Ausgaben.

TIER will dieses Jahr weiter wachsen
Für das Jahr 2021 hat TIER vorgenommen, seine Marktführerschaft in Europa weiter auszubauen und in weitere europäische Städte und Länder zu expandieren. Mit der Einführung von E-Bikes in Großbritannien, Norwegen und der Schweiz hat TIER sein wachsendes Angebot an multimodalen Mobilitätslösungen ergänzt. TIER ist damit einer der ersten Anbieter von Mikromobilität, der Nutzerinnen und Nutzern drei verschiedene Fahrzeugtypen in einer App anbietet.

In Deutschland ist TIER derzeit in über 50 Städten tätig – von Flensburg bis Ulm und von Aachen über Kassel bis Berlin. TIER kooperiert mit mehr als 30 verschiedenen öffentlichen Verkehrsanbietern, wie z. B. der Ruhrbahn, der Rheinbahn und der BOGESTRA.

*: Der Code ist bis 30.06.2021 in der TIER-App einlösbar und das Guthaben ist zwei Wochen nach Aktivierung gültig.

Beitrag drucken
Anzeigen