Der Gartentreff (Foto: TSC Eintracht, Jan Weckelmann)

Dortmund. Am 18.06.2021 richtet der TSC Eintracht Dortmund von 16:00 bis 19:00 Uhr einen Ernährungstag für Kinder und Erwachsene aus, selbstverständlich angepasst an die gültigen Corona-Bestimmungen. Der Ernährungstag ist Teil des Projekts „Ernährung bewegt!“, das Kinder und Erwachsene für einen gesunden Lebensstil sensibilisieren soll.

Das Programm am Ernährungstag ist vielseitig: Erwachsene erfahren u.a. bei einer Kräuterführung, welche Pflanzen auf dem TSC-Sportgelände essbar sind. Außerdem können sie spannenden Vorträgen von Matthias Steiner, Olympiasieger im Gewichtheben und Kurator der DFL Stiftung (Thema “Ernährung und Sport”), und Heilpraktikerin Angela Bubenberger (Thema “Nahrungsergänzungsmittel Vitamin D & Co.”) lauschen.

Kinder erleben eine Sportstunde mit Matthias Steiner und erfahren nebenbei auf kindgerechte Art etwas über seine faszinierende Lebensgeschichte. Danach können die Kinder bei der Gartenarbeit in den TSC-Gewächshäusern helfen.

Aufgrund der derzeitigen Situation ist eine Teilnahme nur nach Voranmeldung möglich. Alle aktuellen Informationen zum Tagesablauf und das Anmeldeformular sind unter www.tsc-eintracht-dortmund.de zu finden.

Die Macher*innen des Projekts „Ernährung bewegt!“ sind überzeugt: Bewegung ist nur ein Teil eines gesunden Lebens. Auch die richtige Ernährung spielt eine wichtige Rolle. Doch woher kommt all das Essen, welches wir täglich zu uns nehmen? Was ist natürlich, was ist industriell gefertigt? Mit dem Bau von zwei Gewächshäusern auf dem Vereinsgelände startete TSC Eintracht Dortmund das Projekt, welches möglichst viele Kinder und Erwachsene für abwechslungsreiche Ernährung und den Einfluss von Ernährung und Bewegung auf das eigene Wohlbefinden sensibilisieren soll.

Dank der Förderung der DFL Stiftung konnte das Projekt ins Leben gerufen werden. Inzwischen sind auch die Aktion Mensch und vitavia als Förderer an Bord.

Beitrag drucken
Anzeigen